Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park
Wildbret aus dem Emscher Landschaftspark

Wildbret aus dem Emscher Landschaftspark

In der Metropole Ruhr gibt es zahlreiche Grün- und Waldflächen. Für uns stellen sie ein Erholungsgebiet dar, in dem wir Erholung und Entspannung finden. Für viele Wildtiere und Pflanzen bieten sie wichtigen Lebensraum in einer urbanen Landschaft.

Die Haard im Kreis Recklinghausen des Ruhrgebiets ist mit einer Gesamtwaldfläche von ca. 5.500 Hektar neben der Hohen Mark in Dorsten und Haltern das größte geschlossene Waldgebiet in Nordrhein-Westfalen. Zahlreiche Förster und Jäger pflegen diese Gebiete. An erster Stelle steht dabei der Schutz der Natur: Sie entscheiden beispielsweise, welcher Baum zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts gefällt werden oder erhalten bleiben muss und kontrollieren die Wildtierbestände um Überpopulationen zu verhindern!  Die Jagd auf Haar- und Federwild  darf dabei  größtenteils nur von September bis Januar ausgeübt werden. Das Fleisch der im Rahmen der ordnungsgemäßen Jagdausübung erlegten frei lebenden Tiere wird als Wildbret bezeichnet. Wildbret ist hochwertig, mager und hat viele Mineralstoffe sowie Vitamin E. Es kann nur  von qualifizierten Jägern oder Förstern verwertet werden und in den Handel kommen.

Genuss aus der Region

Ob vom Niederwild wie Hase, Fasan, Ente und Kaninchen oder vom Schalenwild wie Reh, Wildschwein und Hirsch: Wildbret wird häufig in großen Mengen, küchenfertig einvakuumiert oder frisch angeboten. Das Fleisch kann unter anderem beim Regionalforstamt oder bei einem über das Amt vermittelten Metzger erworben werden. In der Umweltpädagogischen Station Heidhof in Bottrop besteht zeitweise die Möglichkeit, besondere Delikatessen vom Rot-, Schwarz- und Rehwild zu kaufen. Am Forststützpunkt Üfter Mark in Schermbeck ist der Verkauf von portioniertem Wildfleisch seit Ende 2013 eingestellt. Zurzeit sind dort ganze Stücke in der Decke d.h. noch mit Fell erhältlich.

Lasst es euch schmecken!

Rezepte und Preislisten für ganze Stücke sowie für saisonale Wildspezialitäten findet ihr hier.