Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park
Tag des Apfels an der Ökologiestation Bergkamen-Heil

Tag des Apfels an der Ökologiestation Bergkamen-Heil

Tag des Apfels 2016 an der Ökologiestation Bergkamen-Heil

Tag des Apfels 2016 an der Ökologiestation Bergkamen-Heil

Der Herbst hat die Metropole Ruhr endgültig eingeholt und somit auch bunte Blätter und Saisonobst, wie den Apfel, mitgebracht. Da wir uns natürlich reichlich mit dieser köstlichen Frucht eindecken wollen und gleichzeitig noch einen schönen Tag mit Familie und Freunden verbringen wollen, machen wir uns auf den Weg zum diesjährigen Tag des Apfels. Bei unserem Besuch am Tag des Apfels an der Ökologiestation des Kreises Unna in Bergkamen-Heil treffen wir wieder Jung und Alt. Am Samstag, den 29. Oktober 2016 dreht sich hier alles um die schmackhafte Frucht, die zu den beliebtesten Obstsorten der Deutschen zählt.

Egal, ob ihr es gerne sauer mögt oder doch lieber fruchtig süß, ob ihr den bekannten Elstar Apfel bevorzugt oder doch lieber den Jonagold, an diesem Wochenende ist im Emscher Landschaftspark wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Umweltzentrum Westfalen, die Biologische Station Kreis Unna, der Naturschutzbund Deutschland, die Naturförderungsgesellschaft für den Kreis Unna e.V., die Neuland GmbH und der RVR Ruhr Grün arbeiten seit Jahren unter einem Dach an der Ökologiestation Bergkamen und beschäftigen sich vorwiegend mit Themen des Natur- und Umweltschutzes. Der Tag des Apfels wird vom Umweltzentrum Westfalen organisiert und bietet ein schönes Familienfest mit Bio-Landwirten aus der Region.

Frau Rita Breker-Kremer vom Werkhof "Die Gärtnerei" an der Ökologiestation im Emscher Landschaftspark

Frau Rita Breker-Kremer vom Werkhof “Die Gärtnerei” an der Ökologiestation im Emscher Landschaftspark

Beim Tag des Apfels im Emscher Landschaftspark angekommen entdecken wir schon die zahlreichen Stände mit bunten Angeboten. Hier gibt es nicht nur Äpfel zu probieren. Auch anderes regionales Obst, wie zum Beispiel Birnen und Kürbisse, stehen zum Verzehr und zum Verkauf bereit. Als Themen im Vordergrund stehen Nachhaltigkeit, Qualität und Regionalität. Zwischen all den kulinarischen Ständen, die den Hof der Ökologiestation ausfüllen, können wir uns kaum entscheiden, welche Köstlichkeit wir zuerst probieren wollen. Von Crêpes über herzhafte Backkartoffeln bis hin zur klassischen Currywurst stehen uns viele Möglichkeiten offen. Wer für zuhause noch etwas mitnehmen will,  kann sich an Ständen mit selbstgemachter Marmelade und Likör, Bärlauch oder regionalem Gemüse eindecken. Neben dem leckeren Essen begeistern uns viele schöne Dekorationsideen. Holzschnitzereien in Form von Sternen und Bäumen und farbige Kerzenständer bringen uns bereits in vorweihnachtliche Stimmung. Selbst gefertigte Holzkugelschreiber, selbst gemachte Seife, sowie Schmuck und Wollwaren können außerdem erworben werden. Natürlich decken wir uns großzügig mit schönen Dingen ein und gehen nicht ohne Marmelade, Likör und warmen Wollsocken nach Hause.

Kürbisse Schnitzen am Tag des Apfels 2016 an der Ökologiestation

Kürbisse Schnitzen am Tag des Apfels 2016 an der Ökologiestation

Wie in jedem Jahr gibt es beim Tag des Apfels den Apfelkuchenwettbewerb, bei dem Hobbykonditoren ihr Können unter Beweis stellen. Und auch die Apfelsaftpresse, mit der vor Ort frischer Apfelsaft gepresst wird, lockt Gäste von nah und fern wieder zur Ökologiestation des Kreises Unna.

Damit auch die Kinder nicht zu kurz kommen, gibt es die Möglichkeit, Kürbisse selbst zu schnitzen und Lesezeichen in Form von „Bandwürmern“ zu gestalten, woran die Kleinen sichtlich Spaß haben.

Die Besucherinnen und Besucher sind begeistert vom Tag des Apfels und freuen sich über das schöne Familienfest. Birgit sagt, ihr Mann und sie kommen seit einigen Jahren jedes Mal zur Ökologiestation, um mitzufeiern. Abgesehen von regionalen Produkten und den vielen verschiedenen schönen Ständen isst sie hier jedes Jahr die köstliche Backkartoffel. Auch Petra Binkhoff, die mit ihren Kindern das erste Mal den Tag des Apfels besucht, ist beeindruckt von den vielen Angeboten und erfreut sich insbesondere an den Holzschnitzständen.

Die Apfelsaftpresse am Tag des Apfels 2016 an der Ökologiestaion des Kreis Unna

Die Apfelsaftpresse am Tag des Apfels 2016 an der Ökologiestaion des Kreis Unna

Unser Fazit: Wir finden, der Tag des Apfels bietet eine Vielzahl an spaßigen Aktionen und ist ein sehr schönes Fest im Emscher Landschaftspark für alle Menschen aus der Metropole Ruhr und Umgebung. Begeistert von unseren neu erstandenen Souvenirs und Leckereien, machen wir uns auf den Heimweg und sind uns sicher, dass wir nächstes Jahr auch wieder mit viel Freude dabei sind.