Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park
Regionale Produkte im Emscher Landschaftspark

Regionale Produkte im Emscher Landschaftspark

Frische landwirtschaftliche Produkte aus der Region der Metropole Ruhr gesucht? Kein Problem, denn viele Bauernhöfe im Emscher Landschaftspark stellen in ihren eigenen Hofläden mit frischem Gemüse, Obst und anderen regionalen Erzeugnissen ein umfangreiches Sortiment bereit. Ein Aufwärtstrend zum Thema Einkauf frischer Erzeugnisse aus der Region ist zu erkennen und wird auch im Emscher Landschaftspark begrüßt, welcher neben Industriekultur,-natur und einem vielseitigen Freizeitangebot zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe umfasst. Neben interessanten Landerlebnissen für Kinder und Erwachsene in Form von Kindergeburtstagen und Hofführungen, bieten viele Höfe heute auch einen aktiven Reitbetrieb an. Ob Ferienwochen oder Pensionsställe, Reiter und Reiterinnen finden ein breitgefächertes Angebot auf den landwirtschaftlichen Betrieben im Emscher Landschaftspark.

Landwirtschaftliche Betriebe im Emscher Landschaftspark

Ein schönes Freizeitziel für die ganze Familie ist der Lernbauernhof Ingenhammshof inmitten des Emscher Landschaftsparks. Attraktiv wirkt er besonders aufgrund seiner unmittelbaren Nähe zum Landschaftspark Duisburg-Nord des Ruhrgebiets, der sich optimal im Rahmen eines Familienausflugs mit dem Lernbauernhof kombinieren lässt. Der landwirtschaftliche Betrieb in Duisburg Meiderich zeigt die Gegensätze im Ruhrgebiet wie sie größer nicht sein könnten. Als Nahrungsmittellieferer für die Arbeiter an Zechen und Hochöfen konnte der Bauernhof als einer der wenigen in Zeiten der Industriealisierung im Ruhrgebiet überleben und zeigt heute als Zeitzeuge der vergangenen Jahre wieder die ursprüngliche bäuerliche Kulturlandschaft. Speziell für Kinder ist der Lernbauernhof ein attraktives Ausflugsziel, den Kinder werden zur aktiven Mitwirkung bei Arbeitsabläufen auf dem Hof motiviert und können  den Umgang mit zahlreichen Tieren wie Ziegen, Schweine, Gänse, Hühner, Esel und Pferde üben. Besucher und Kunden aus der Umgebung haben zudem die Möglichkeit im hofeigenen Laden landfrische Produkten wie Kartoffeln, Gemüse, Aufstrichen und Honig zu erwerben oder es sich bei hausgemachten Kuchen und Torten im Bauernhofcafé gemütlich zu machen. Wer sich für Angebote wie Kindergeburtstage, Reiterwochen und Bauernhofwochen interessiert ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse.

Standort für ein besonderes Projekt im Rahmen der Ruhr 2010 zwischen Ruhrgebiet und Münsterland ist der Bauer Dahlhaus in Dorsten Altendorf-Ulfkotte. Als Produkt der Ruhr 2010 ist der  Ruhr-Kulturgarten auf dem Hof für viele Besucher immer noch ein attraktives Freizeitziel, denn mit rund 53 alten Apfelsorten zeichnet sich der Garten durch eine besonders große Sortenvielfalt aus. Die Ernte des Kulturgartens sowie andere regionale Erzeugnisse wie beispielsweise Ziegenprodukte, Kartoffeln und Äpfel könnt ihr im Hofladen erwerben. Der Hof mit Streichelzoo und Spielplatz ist nicht zuletzt aufgund des integrierten Hofcafés ein beliebtes Auflugsziel für Familien.

Spargel ist eine der vielen Spezialitäten des Naturlandhof Schulze-Wethmar in Lünen-Wethmar. Der Biobauernhof bietet auf einer rund 200 m² großen Tenne ein umfangreiches Sortiment an landwirtschaftlichen Produkten.  Unter dem Motto „Alles Bio auf der Tenne“ werden im Hofladen Lebensmittel wie beispielsweise Brot, Eier, Weine, Säfte, Milch und Getreideprodukte aus eigenem Anbau oder von anderen Biobauern verkauft. Fündig werden auch die Kosmetikliebhaber unter euch, den im Hofladen ist außerdem Naturkosmetik erhältlich. Wer sich für den Ökolandbau interessiert, hat obendrein die Möglichkeit sich für eine Hofführung über den Biobauernhof anzumelden, denn der Betrieb ist Teil der Demonstrationsbetriebe für Ökologischen Landbau.

Ruhe auf dem Land? Nicht so auf dem Bauernhof am Mechtenberg im Emscher Landschaftspark der Metropole Ruhr. Ob Strohfest, Lichterfest, Frühlingsfest oder Vogelscheuchenparade für Besucher wird hier immer was geboten. Der landwirtschafltiche Betrieb in Essen-Leithe baute die Pferdeställe zu einem gemütlichen Hofladen um, in dem nun Milch, Obst Gemüse, Kartoffeln, frische Wurst, Weine vom Winzer Stefan Böhm sowie weitere saisonale Produkte aus eigener Herstellung verkauft werden. Wenn sie noch die passenden Rezepte dazu suchen, sollten sie sich auch über die Kochschule am Mechtenberg informieren, in der sie die feine Hofküche unter Anleitung erfahrenen Köche selbst ausprobieren dürfen. In regelmäßgien Abständen werden die Kochkurse auf dem Hof für Kinder, Erwachsene und Famlilien angeboten.

Der „Tag des Apfels“ im Emscher Landschaftspark

Wer außerdem gerne verschiedenes rund um den Apfel erfahren möchte, sollte sich den Tag des Apfels  am 25.Oktober 2014 in Bergkamen-Heil nicht entgehen lassen. Auf der Ökologisstation Bergkamen-Heil im Emscher Landschaftspark können Besucher bei dem Regionalmarkt, der Pflanzenbörse und vielen anderen Aktionen zum Thema Apfel den Tag genießen.