Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park
KanalLeben 30. August 100 Jahre Rhein-Herne Kanal im Emscher Landschaftspark

KanalLeben 30. August 100 Jahre Rhein-Herne Kanal im Emscher Landschaftspark

Mit der Vollsperrung des Rhein-Herne Kanals im Ruhrgebiet für die motorisierte Schifffahrt am 30. August 2014 findet das Jubiläumsprogramm des Emscher Landschaftspark vom  27.04. bis 28.09.2014 seinen Höhepunkt. Den ganzen Tag über können Besucher auf dem Wasser und rund um den Rhein-Herne Kanal von der Schleuse Duisburg-Meiderich bis zum Alten Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop, an zahlreichen Veranstaltungen und Freizeitangeboten teilnehmen.

Spiel, Spaß und Action im Emscher Landschaftspark

Im Stadthafen Recklinghausen dürfen Besucher sich auf ein Badeerlebnis der besonderen Art freuen. Den zum ersten Mal besteht die Möglichkeit mit Unterstützung der DLRG ein Rhein-Herne Schwimmabzeichen im Hafenbecken abzulegen.

Vielfältige Aktionen finden sich ab 12 Uhr auch am Herner Meer in Recklinghausen. Freuen Sie sich auf Live-Musik, Zirkusvorführungen, Wassersport und Mitmachaktionen und genießen Sie eine Parade nichtmotorisierter Schiffe, die aus Gelsenkirchen zu Besuch kommt.

Mit Freunden den Tag genießen

Im Gelsenkirchener Nordsternpark in der Metropole Ruhr können Besucher bei einem gemütlichen StrandPicknick die Atmosphäre des Emscher Landschaftsparks in vollen Zügen genießen sowie an verschiedenen Wasseraktionen teilnehmen. Für Klein und Groß interessant und nicht weit entfernt ist zudem die Gelsenkirchener Schleuse, welche an diesem Tag Ihre Pforten öffnen wird. Wer vor oder nach dem KanalLeben an einer Rundfahrt über den Rhein-Herne Kanal teilnehmen möchte, sollte zudem „Willi“ aus dem Baujahr 1909 genauer in Augenschein nehmen. Das historische Kanalschiff wird am 30. August am Ufer des  Rhein-Herne Kanals vor Anker liegen und Interessierte in Empfang nehmen. Vereine wie der Schiffsmodellbauclub Gelsenkirchen, der Gelsenkirchener Kanu-Club, der Ruderverein Gelsenkirchen, der TSC Poseidon und der ADFC Gelsenkirchen bieten weitere spannende Veranstaltungen rund um den Kanal an.

Mit einem  bunten Mitmach-Programm startet der Tag ab 12.00 Uhr für Eltern und Kinder in Bottrop auf dem Areal der Rudergemeinschaft Bottrop e.V. Freien Eintritt aber nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt es in einer Figurentheaterveranstaltung des Theaters Töfte mit dem Kinderprogramm „Rote PiRatte über Bord“ ab 15 Uhr. Bis  18 Uhr können Gäste auch an geführten Drachenbootfahrten teilnehmen oder einfach das Urlaubsfeeling am Kanal genießen. Das Abendprogramm wird von der BeBot BigBand der Musikschule der Stadt Bottrop und René Steinberg mit der Comedy- und Satireveranstaltung “Wer lacht, zeigt Zähne” gestaltet.

In Oberhausen durchschwimmen die Nordtriathleten der Sportvereinigung  Sterkrade-Nord 1920/25  von der Stadtgrenze Essen-Dellwig bis zur Schleuse Oberhausen den Kanal. Insgesamt 7 km in Staffel und Einzellauf legen die Schwimmer so zurück.

Sportlich wird es auch in Duisburg, denn rund um den Rhein-Herne-Kanal laden die Sportvereine und der Stadtsportbund ein; um mit Kanus, Ruderbooten oder Drachenbooten den Kanal im Ruhrgebiet zu erkunden. Am Ufer gibt es neue Anregungen zu Freizeitspielen und weitere Spiel- und Bewegungsstationen. Der Eintritt ist frei.

Bei den zahlreichen Veranstaltungen und Freizeitangeboten im Emscher Landschaftspark fällt es nicht leicht sich für ein Erlebnis zu entscheiden. Ob man einfach nur den Trubel beobachten oder sich mitten ins bunte Geschehen stürzten möchte muss jeder Besucher schließlich für sich selbst entscheiden. Aber festzuhalten ist, dass der Landschaftspark in der Metropole Ruhr für eine Erholungspause vom Alltagsstress immer eine gute Anlaufstelle ist.

Alles Infos rund um den Kulturkanal findet Ihr unter www.kulturkanal.ruhr.