Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park
Haus Ripshorst – Das Informationszentrum Emscher Landschaftspark

Haus Ripshorst – Das Informationszentrum Emscher Landschaftspark

Auskunft über den Emscher Landschaftspark gibt euch Haus Ripshorst, welches im Westen der Metropole Ruhr gelegen ist. Es befindet sich in Oberhausen und dient seit 1999 als Informationszentrum des Emscher Landschaftsparks.

In Zusammenarbeit mit biologischen Stationen, Forststationen, Naturschutzverbänden, der Route der Industrienatur und weiteren Institutionen bietet euch Haus Ripshorst zahlreiche Möglichkeiten für Exkursionen, Veranstaltungen, Aktionen und Vorträgen zu Natur- und Umweltthemen der Metropole Ruhr an.

Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut, diente Haus Ripshorst lange Zeit als Rittersitz und ist bis heute der einzige noch erhaltene Rittersitz im Raum Essen. Rund um das Gebäude lassen sich viele sehenswerte Dinge entdecken. So zum Beispiel der Gehölzgarten, welcher sich rund um das Haus befindet. Unter dem Motto „Vom Urwald zum Kulturwald“ könnt ihr einen botanischen Streifzug durch die Erdgeschichte machen.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die ihr in eurer Freizeit entdecken könnt, sind der schöne Bauerngarten und der Bienenlehrstand am Haus, sowie die Ripshorstbrücke im Ruhrgebiet, welche über den Rhein-Herne-Kanal führt und mit dem Emscherpark-Radweg verbunden ist.

Also: Lasst keine eurer Fragen zum Emscher Landschaftspark offen und kommt zum Haus Ripshorst!