Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park
Bewegen

Fahrradtouren im Emscher Landschaftspark

Der Emscher Landschaftspark in Bewegung

Der Emscher Landschaftspark ist seit seiner Entstehung in den 1990er Jahren stetig in Bewegung. Doch auch ihr könnt euch im Emscher Landschaftspark fit halten oder erst richtig in Schwung kommen. Nicht nur der 230 Kilometer lange Emscher Park Radweg lädt zum Radeln durch die Metropole Ruhr ein, auch der Erlebnis-Radweg „Erzbahntrasse“, der Bochum und Gelsenkirchen verbindet, animiert vor allem im Sommer zur Bewegung, genau wie viele weitere Trassen. Viele der Radwege sind miteinander vernetzt und ermöglichen so individuelle Radtouren durch die vielen Parks und die Städtelandschaft des Emscher Landschaftsparks.

Entdecken Sie Industriekultur und Industrienatur im Emscher Landschaftspark

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann sich bei ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen durch den Emscher Landschaftspark richtig auspowern. Nebenbei kann man außerdem auf der Route der Industrienatur an verschiedenen Standorten die einzigartige Natur genießen oder Landmarken und Kunstwerke bewundern. Ebenfalls sehr beliebt bei Fußgängern und Radfahrern ist die Emscherinsel, die sich als grüner Streifen zwischen Emscher und Rhein-Herne-Kanal erstreckt. Die unmittelbare Nähe zum Wasser macht diese Tour vor allem im Sommer zu einem unvergesslichen Erlebnis für Groß und Klein. Die vielen verschiedenen Radverbindungswege erleichtern manch einem sogar den Weg zur Arbeit. Denn im Sommer lässt es sich gemütlich mit dem Rad, zum Beispiel über die Erzbahntrasse, zur Arbeit fahren. Die passenden Radwanderkarten und GPS-Touren findet ihr online auf metropoleruhr.de. Findet selbst raus, was euch Spaß macht! Wie? Indem ihr einfach alles ausprobiert.