Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park
EM – Public Viewing im Westpark Bochum

EM – Public Viewing im Westpark Bochum

Ob mit eurer Familie, den Freunden, den Nachbarn oder mit euren Arbeitskollegen: Fußballgucken macht im Rudel einfach am meisten Spaß. Passend zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich haben wir für alle Fußballfans unter euch, die die Deutschlandspiele nicht alleine schauen möchten, einen brandaktuellen Tipp zum Public Viewing im Emscher Landschaftspark.

Mitten im Ruhrgebiet findet vom 10. Juni bis zum 10. Juli 2016 das Public Viewing im Westpark Bochum unter freiem Himmel statt. Direkt an der Bochumer Innenstadt gelegen können wir alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft und auch das EM-Finale verfolgen, selbst wenn Deutschland es nicht bis ins Endspiel schaffen sollte. Doch daran glaubt von uns natürlich niemand! Wie bereits zur Weltmeisterschaft 2014 und zur Europameisterschaft 2012 können an jedem Spieltag der deutschen Mannschaft bis zu 15.000 Fußballfans in der Metropole Ruhr im Westpark Bochum mitfiebern.

Wir waren bei den bisherigen Vorrundenspielen der deutschen Mannschaft im Westpark dabei, um die fantastische Stimmung live mitzuerleben. Bereits auf dem Weg von der Bochumer Innenstadt zum Westpark haben wir einige Deutschlandfans mit Fahnen, Trikots und passender Bemalung im Gesicht getroffen, die ebenfalls zum Public Viewing im Westpark pilgerten. Nach einem kurzen Fußweg durch den Park, der uns einige imposante Details und Spuren der Industriegeschichte des ehemaligen Gussstahlwerks entdecken lässt, lädt uns direkt hinter der Jahrhunderthalle, einer der bedeutenden Standorte der Industriekultur in der Metropole Ruhr, eine 6.000 Quadratmeter große befestigte Wiesenfläche zum Rudelgucken ein. Was uns sofort begeistert und auch nicht zu übersehen ist: Die wohl größte Videoleinwand des Ruhrgebiets. Die 11 Meter breite und 7 Meter hohe Leinwand hängt in einem riesigen Gerüst mit einer Höhe von 25 Metern. Da haben wir wirklich jeden Schweißtropfen der Spieler sofort sehen können.

Pünktlich zum Anstoß haben wir die für uns idealen Plätze vor der großen Videoleinwand gefunden. Um uns herum gut gelaunte und gespannte Deutschlandfans, die immer wieder Lieder anstimmen und unsere Mannschaft über die komplette Spielzeit anfeuern. So weit das Auge reicht erkennen wir Fahnen, Hüte, Perücken und viele weitere Fanartikel, natürlich in unseren Deutschland-Farben. Da kann man nur ins Fußballfieber verfallen und sich von der großartigen Stimmung im Emscher Landschaftspark begeistern lassen! Über 20 Stände auf dem Gelände sorgen mit Getränken, Bratwurst, Pizza, Crêpe und Co für unser leibliches Wohl, wo wir uns in der Halbzeit auch direkt gestärkt haben. In den hintersten Reihen haben sich sogar ein paar Fußballfans Decken und Kissen mitgebracht, um es sich während des Spiels gemütlich zu machen. Von dem Public Viewing-Gelände haben wir überall einen tollen Ausblick auf die Jahrhunderthalle und den Wasserturm, der die Halle und auch den Westpark beeindruckend überragt.

Das Public Viewing im Westpark Bochum ist auf jeden Fall ein Erlebnis, in einer unvergleichlichen Kulisse zwischen Industriekultur und Industrienatur im Emscher Landschaftspark. Der Westpark wird heutzutage sehr vielfältig genutzt und ist ein beliebter Ort für Sport, Erholung und Kultur in der Metropole Ruhr. Mit großen Wiesen und modernen Spielplätzen zieht sich der Park rings um die Jahrhunderthalle, die seit 2003 als Festspielhaus und Veranstaltungshalle genutzt wird und als besondere Attraktion im Westpark gilt. Außerdem ist die Jahrhunderthalle zentraler Spielort der Ruhrtriennale, einem internationalen Kunstfestival im Ruhrgebiet. Sobald es dunkel wird im Emscher Landschaftspark sind Teile der Jahrhunderthalle, der Wasserturm und die zwei Kühltürme farbig beleuchtet und lassen so ein tolles Ambiente entstehen. Gerade zur Europameisterschaft mit der großen Videoleinwand im Westpark bietet sich ein toller Kontrast zwischen Industriekultur und aktuellen Veranstaltungen bei uns in der Region.

Übrigens: Der Eintritt auf das Public Viewing-Gelände ist kostenfrei. Am besten reist ihr mit der Bahn, zu Fuß oder mit dem Fahrrad über die gut ausgebauten Radwege in der Metropole Ruhr an. Als Ausgangspunkt für den Panoramaweg Erzbahntrasse, der vom Westpark bis zum Hafen Grimberg in Gelsenkirchen führt, zählt die besonders eindrucksvolle Erzbahnschwinge – eine 130 Meter lange geschwungene Hängebrücke mit beeindruckender Stahlkonstruktion.

Beim nächsten Spiel sind wir auf jeden Fall wieder im Westpark Bochum dabei, um unsere Mannschaft mitten im Emscher Landschaftspark anzufeuern und den nächsten Sieg zu feiern!