Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park

Das Highlight des Industriesommers: Die ExtraSchicht 2014!

Bereits seit 2001 genießen Freunde von Kunst und Kultur inner- und außerhalb der Metropole Ruhr im Sommer DAS Event des Jahres: Die ExtraSchicht. Am 28. Juni werden über 50 der interessantesten Spielorte im Emscher Landschaftspark für euch eine Nacht lang in Szene gesetzt. Das Gesamtkonzept der ExtraSchicht ist vom Wandel der Industriekultur geprägt, den ihr hier an jedem Spielort live miterleben könnt. Das Ruhrgebiet zeigt sich bodenständig und innovativ, alte Standorte der Industriekultur werden in Performanceflächen umgemodelt. Darüber hinaus könnt ihr hier beobachten, wie das gesamte Ruhrgebiet rund um den Emscher Landschaftspark zusammenwächst. Mühelos springt ihr in der Nacht der ExtraSchicht mit fast 200 Shuttlebussen von Kultur zu Party, zwischen den Groß- und Kleinstädten hin und her und könnt bei über 500 Events mehr Impressionen einfangen als andernorts im gesamten Juni. Über 200.000 interessierte Besucher waren es in den letzten Jahren und du kannst dazu beitragen, dass es bei der ExtraSchicht 2014 noch mehr werden.

Spielorte mit ganz besonderem Charme

Künstler aus allen Sparten hauchten den Spielorten der Industriekultur beim letzten Mal, sogar in der Straßenbahn, mit ihrem Programm Leben ein. Renaturierte Parks wie der Landschaftspark Duisburg-Nord, der Nordsternpark in Gelsenkirchen und das UNESCO Welterbe Zollverein in der Metropole Ruhr hießen zur nächtlichen ExtraSchicht der Industriekultur willkommen. Dort konntet ihr, neben spektakulären Feuerwerk- und Lasershows, auch eine akrobatisch-musikalische Reise erleben. Einige der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten im Emscher Landschaftspark, wie der Gasometer in Oberhausen, die Kokerei Hansa in Dortmund und die Jahrhunderthalle in Bochum wurden zur Freilichtbühne und beherbergen auch 2014 wieder Künstler und Aussteller aus dem In- und Ausland, die die ganze Nacht für die ExtraSchicht performen, begeistern und vor allem unterhalten. Am letzten Wochenende im Juni 2014 könnt ihr wieder auf gutes Wetter im Emscher Landschaftspark hoffen, damit ihr beim lohnenswerten Wechsel der ExtraSchicht-Spielorte und an den Veranstaltungsstätten rund um die Ruhr trocken bleibt!

Natürlich könnt ihr euch auch bei der ExtraSchicht 2014 von 18 bis 2 Uhr früh wieder neue, unentdeckte Locations in der Nähe der Emscher ansehen, die im letzten Jahr noch nicht dabei waren. Dazu gehören unter anderem die Halle König Ludwig 1/2 in Recklinghausen, die 2013 erstmals als Veranstaltungsort der Ruhrfestspiele diente. Außerdem feiert der Förderturm Ostpol in Bönen sein Debüt und beglückt euch mit einem beeindruckenden Klang- und Farbenspiel. In der Siedlung Eisenheim in Oberhausen wird ebenfalls ExtraSchicht-Premiere gefeiert. Hier werden die Veränderungen rund um die Emscher besonders spürbar, da die Siedlung mit Texttafeln und Museum die Vergangenheit aufleben lässt und gleichzeitig noch heute über 400 Anwohner beherbergt.

Also seid im Sommer 2014 wieder dabei, wenn bei der ExtraSchicht die Nacht im Emscher Landschaftspark zum Tag gemacht wird. Erlebt Musik, Streetart, Partys, Theater, Aquaphonie und Feuershows über die ganze Metropole Ruhr verteilt und das alles mit nur einem Ticket!