Metropoleruhr
Emscherlandschafts Park
„Arbeiten im Park“: Der Erin-Park in Castrop-Rauxel

„Arbeiten im Park“: Der Erin-Park in Castrop-Rauxel

Dass Gewerbe und Naherholung im Emscher Landschaftspark Hand in Hand gehen können, zeigt der Erin-Park in Castrop-Rauxel. Auf dem Gebiet der ehemaligen Zeche Erin findet ihr heute sowohl eine mit Bachläufen und Hügeln durchzogene Grünfläche, die zum Entspannen einlädt, als auch eine attraktive Gewerbefläche für Unternehmen. Das kommt daher, dass

Weiterlesen
Die Halde Haniel im Emscher Landschaftspark: Kreuzweg, Totems und BergArena

Die Halde Haniel im Emscher Landschaftspark: Kreuzweg, Totems und BergArena

Wie ihr alle wisst, sind in Folge der Montanindustrie durch die Aufschüttung von Bergematerial, Schlacke, Trümmern und Bauschutt zahlreiche Halden im Ruhrgebiet entstanden. Mittlerweile dienen viele dieser einst „verbotenen Berge“ als grüne Orte zur Naherholung im Emscher Landschaftspark und bieten einen vielfältigen Landschaftsraum mit Industrienatur und Industriekultur. Wir sind heute

Weiterlesen
Radfahren im Emscher Landschaftspark: Die Erzbahntrasse

Radfahren im Emscher Landschaftspark: Die Erzbahntrasse

Wir sind heute mal wieder sportlich im Emscher Landschaftspark unterwegs. Denn wir machen eine Fahrradtour über den Panoramaweg Erzbahntrasse, der den Westpark Bochum mit dem Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen verbindet. Wie der Name schon verrät, wurde die Erzbahn einst genutzt, um einerseits Erze vom Hafen Grimberg in Gelsenkirchen zu den umliegenden

Weiterlesen
Ostpol des Emscher Landschaftsparks: Der Förderturm in Bönen

Ostpol des Emscher Landschaftsparks: Der Förderturm in Bönen

Für uns geht es heute an den östlichen Rand der Metropole Ruhr, und mit Rand meinen wir auch wirklich Rand. Wir besuchen nämlich die ehemalige Zeche Königsborn 3/4 in Bönen, deren Förderturm eine der östlichen Begrenzungen des Emscher Landschaftsparks ist. Die Gemeinde Bönen mit ihren 18.000 Einwohnern gehört zum Kreis

Weiterlesen